Beiträge von Rhukart

    Auch hier sollte man differenzieren. Ein Buddler ist ein Buddler. Dass er schlechtere Rüstungswerte hat als ein Schatten sollte in dem Fall klar definiert sein, denn man will ja nicht dass ein Buddler ein Gildenmitglied so mir nichts dir nichts verprügelt.


    Da das Update erst ein paar Stunden alt ist sollte man erstmal warten was die einzelnen Boni auf die Klamotten sind und wie sich das im RP verhält. Aber ich muss Carlito zustimmen, Rüstungen deren Werte angehoben wurden, sollten auch dementsprechend teurer in der Herstellung sein.

    Würde mir auch wünschen, dass man über die Buddler/Schürferhosen im Tal guckt. 20/20 ist das höchste was man dann erreichen kann es sei denn man holt sich die 30/30 Rüstung aus Khorinis für 6k Erz.
    Rüstungen im höheren Tier sind schon sehr unrealistisch zu erreichen

    Dass die unrealistisch zu erreichen sind ist Sinn der Sache, sonst laufen die Leute in einer Woche alle mit den 60er Rüstungen rum. Für entsprechende Werte muss man eben Gold/Erz hinblättern, was sie im gleichen Zug zu Luxusgütern macht. Aber wenn wir realistisch sind, laufen demnächst sowieso alle in der selben 30er, 60er Klamotte rum, ungeachtet der Boni auf die Kleidung :D

    Kannst Spieler nicht dazu zwingen das sie in andere La

    Aber gut . Ich kann gerne hingehen und den /report zu späm .. wenn das gewollt ist ... Um einen Eventler auf gut Glück zu bekommen für solche Aktionen.

    Nur damit der einen NPC ausspielt das auch eine K.I. übernehmen könnte...

    Als ob die Eventler nix besseres zu tun hätten ?

    Dann hast du den Sinn des eventler sein nicht verstanden. Über /report wird kein einziger eventler mal eben so was ausspielen.


    Eventler sind dazu da damit solche kleinen Dinge gemacht werden können. Mal eben zu sagen *spiel mal eben ein Tier aus* funktioniert nicht. Ein eventler muss das auch selber alles planen und schauen ob er auch überhaupt Zeit hat. Dazu kommt noch dass das nötige RP darum auch gemacht werden muss.


    Ich setzte mich lieber mit dem Eventler hin und bringe ein paar Ideen ein anstatt nen plumpen K.I Gegner spawnen zu lassen den man dann eben mal umhaut.

    Besser als Dwain es erläutert hat kann man es gar nicht ausdrücken.


    Natürlich klingt es komisch, als <königstreue> Adelige, Banditen auf dem Hof zu beherbergen. Aber wer sagt denn dass wir Königstreu sind und wir das nicht nur als Mittel zum Zweck nutzen um eben diese Unabhängigkeit widerzuerlangen?


    Eine Rebellion steht völlig außer Frage, da man hier nicht wie aus dem SP ansetzen kann


    1. Steht im SP alles still. Es wird zwar von Rebellion geredet, aber dass die sich gegenseitig die Köpfe einhauen ist nicht der Fall. Einzig allein der Held nimmt Einfluss auf das Spielgeschenen, während die NPC's nur rumstehen. GOUC ist da ganz anders, es läuft alles dynamisch ab und absolut jeder hat Einfluss auf das Geschehen.


    2. Hätte man bei einer offenen Rebellion die Miliz, den Orden und das Kloster gegen sich, da man Waren blockt und somit den Erzaustausch verhindert. Was wiederum dazu führen würde, dass man den Hof einfach überrennt.


    Wenn man solche Probleme damit hat dass Tiercel und ich Adelig sind, dann macht etwas im RP dagegen. Es wird sich beschwert dass die Miliz an der kurzen Leine gebunden ist? Sollte so passieren, da Tiercel und ich unseren Einfluss nutzen.


    Es liegt alles in euren Händen uns in die Suppe zu spucken, aber lieber hört man hier nur Mimimi.

    Was Dennis sagt kann ich nur unterstreichen. Discord wird zugemüllt mit memes die sich über die Bande lustig macht. Es wird dauernd nach Konflikt gebrüllt, und wenn dann Konflikt herrscht und die Bande aktiv gegen Adel und Bürger vorgeht wird wieder rumgeheult. Macht doch einfach euer RP anstatt hier alle paar Monate beschwerdeposts rauszuhauen. Dass die Situation momentan so ist wie sie ist liegt an dem zustandegekommenem RP. Wenn euch das nicht passt, ändert das auch gefälligst im RP

    Ich find die Idee mit Bande vom Hof zugleich spannend und Schwierig. Zum einen können sie dadurch frei agieren, ohne ihr Lager und die Bauern in Schwierigkeiten zu bringen. Auf der anderen Seite nimmt man dem GBH dann Spieler. Das Thema ist ja schon oft besprochen worden und das liegt eben an dem Okinschen Setting. Ich denk der gmp funktioniert am besten mit klaren Lagern die sich kabbeln dürfen ohne nen Tod zu riskieren

    Das Poblem sind schlicht und ergeifend die fehlenden Spieler, sowie das vorhandene Setting. Man kann nur das beste daraus machen, aber das bringt ein MP nunmal mit sich. Man kann es nicht immer so haben wie man es gerne hätte

    Tatsächlich bin ich nun schon seit einem Monat knapp jeden zweiten Tag auf dem GBH unterwegs gewesen und habe dabei einige Erfahrungen gemacht. Versteht mich nicht falsch, es gibt hier einige wirklich tolle Banditen und Bauern. Allerdings habe ich den Eindruck, dass viele der Banditen kein wirkliches Interesse am Banditen RP zeigen, und genau das möchte ich ansprechen. Ich möchte nicht das Rollenspiel auf dem GBH schlechtreden, denn ich hatte auch oft genug Spaß mit euch allen. Dennoch finde ich es schwach, dass meine Spielzeit hier jetzt gegen mich verwendet wird. Es gibt klare Logiklücken, die ich ansprechen wollte, aber bis jetzt wird nur gegen mich geschossen...

    Außerdem habe ich nicht einmal von Tötungen oder Lagerraid gesprochen es geht hier rein um die das Rollenspiel auf Khorinis und wie ich es bis jetzt aufgefasst habe.

    Dem stimme ich dir sogar zu. Aber du kannst nicht von jedem der Banditen verlangen dass sie ihr Banditen dasein authentisch spielen. Gerade weil nicht jeder so ausgefeilte Ideen hat :D Natürlich sollte es Bambule Chars geben die nur fürs daufhauen da sind, aber viele der Banditen sind einfach nur "da" und wissen nicht wirklich was mit sich anzufangen, was kein Vorwurf sein soll.

    Dafür dass ich dich noch nie, oder kaum auf dem Hof gesehen habe hast du ja eine recht überzeugende Meinung über unser Rp und die Positionen der Führungskräfte. Auch interessant zu wissen dass du weißt wie wir gerade unser RP spielen, obwohl du nichtmal ein halbes Jahr dabei bist.


    Zu behaupten, unser Rp, was wir uns über Monate, sogar Jahre aufgebaut haben wäre nicht zielgerichtet ist einfach nur falsch. So wie es gerade läuft ist auf vergangenes RP zurückzuführen (aber das weiß man ja nicht, weil man nicht dabei war) wir verbiegen unser Gameplay nicht nur weil jemand meint dass es anders besser wäre.


    Und so leid es mir tut. Nach wenigen Wochen/Monaten wie du erst dabei bist zu behaupten, dass was falsch läuft liegt eher an dir, da es dir anscheind nicht passt wie wir miteinander spielen.


    Aber ich lasse mich gerne auf deine Angedeuteten Probleme ein.

    ich halte absolut nichts von selbstteaches.


    Dann sammeln die Leute ihre LPs und teachen sich dann ohne großen Aufwand selber. (rumsitzen und afk farmen, man kennt es) WIr sind immer noch auf einem RP Server, bei dem das gegenseitige Zusammenspiel das wichtigste sein sollte.

    Schon klar, deswegen sagte ich ja, dass die PvE/PvP-Thematik für mich durch ist. Es geht mir jetzt um Gespräche die ich nicht einordnen kann weil jemand MINIMAL zu weit weg ist.

    Ach das. Joa, das ist mir auch schon aufgefallen, vorallem beim flüstern. Man muss schon fast in dem Spieler dringstecken bevor man überhaupt sieht wer das geschrieben hat, da könnte man die Reichweite doch schon etwas erhöhen. Alles andere passt mir eigentlich, da ich je nach Gruppengröße auch nicht raushören könnte wer gerade was gesagt hat.

    Also ich habe es mittlerweile ausprobiert:

    Mit "Rahmen-Fokus" stellt es für mich kein Problem mehr da, zu sehen WAS man im Fokus hat, selbst wenn der Name nicht angezeigt wird. Damit ist das PvE/PvP Thema durch.


    Jetzt stellt sich mir nur die Frage wie Sinnvoll das im RP ist, Sprich: wenn jemand ein STÜCK zu weit weg ist und ich nicht sagen kann ob das nun von jemanden kommt den ich schon lange kenne, oder einem völligen Fremden.

    Hintergedankde daran war ja, dass man beim bei Überfällen nicht mehr mit dem Bogen scouten kann und so den Namen erkennt. Ich finde das doch recht sinnvoll wenn ich im Wald unterwegs bin und nicht sehen kann wer oder was da gerade in den Büschen rumliegt.