Beiträge von Wotan

    23.02 Jahrmarkt.

    Ich sehe den Jahrmarkt ein bisschen aus der Distanz und gleichermaßen ein bisschen mit mehr technischer Einsicht als die Meisten hier.
    Ich will deshalb zweierlei Dinge sagen:
    Ihr Eventler - das war ein mega Job! Die Schlangen auf einem Online Server, grade vor den Zelten der Wahrsagerin und dem Amboss mit dem Schwert; Unterhaltung und Disziplinen an allen Enden. Boxen, Bogenschießen, Flaschenwerfen und Rund um die Uhr von einem Narren beleidigt werde. Wie ein Tag im echten Leben! Irre. Ihr habt dem unbelebtem Rummelplatz wirklich Leben eingehaucht.


    Nerion , das war solide Arbeit die wir da abgeliefert haben! Ich sprühe über vor Ideen, von Ständen und so weiter! Ich hoffe wir machen einen "Weihnachtsmarkt" oder sowas, ich ziehe vor vielen der technischen Umsetzungen den Hut.

    So, ich habe mir jetzt hier ein bisschen was durchgelesen, hier und dort geschmunzelt und hier und dort die Brauen hochgezogen.


    Was jetzt der Orden ist war schon oft das Kloster; was jetzt der ist war schon öfter jener.
    Nichts ist auf diesem Server so beständig wie die Lageänderung und Verschiebungen im Machtgefüge und mit jedem Umschwung kommen andere Kommentare und Probleme. Ich habe, grade was die Paladine angeht, schon alles erlebt und es war nie recht.


    Im Setting stehen die Paladine an der Spitze der Stadt.
    Kommen Lord Kommandanten wie Cort, die alle stramm stehen lassen und ihnen immer wieder vorhalten wo sie stehen - nicht recht.
    Kommen Lord Kommandanten wie Farkas, die sich bemühen hier und dort zu helfen wo es brennt - nicht recht.

    Kommen Lord Kommandanten wie Argothar, die resigniert sind weil kein Weg recht ist - nicht recht.


    Jeder hier will maximale Freiheit bei keiner Verantwortung und wenn man den Leuten dann auf die Füße tritt dann kommen solche Threats, Feedback Tickets und das gejammer wächst ins unermessliche.
    Und die Kräfte dahinter sind meistens Leute die in ihren Positionen zu bequem geworden sind und nicht damit rechnen das ein Lord Kommandant ihnen den Titel mit handwedeln wieder wegnehmen kann oder Milizsoldaten, die denken der Platz in der Miliz sei ihnen garantiert und auf Grundlage dieser Garantie keine Konsequenzen fürchten müssen.


    Was die Allianzen von Kloster und Paladinen angeht achten beide Parteien sehr genau drauf wo ihre Kompetenzen liegen, doch bemühen sich beide Parteien sehr umeinander und das schon seit Tag eins. Stehen sie deshalb trotzdem immer zueinander? Nein. Mir fallen sogar einige Beispiele ein. Noch prominenter als gegen die Paladine, steht das Kloster gerne mal gegen die Stadt, wenn Milizen zum Beispiel denken sie seien die Polizei der Insel und nicht eben das was sie sind: Die Miliz der Stadt.


    Haben die Banditen von der Idee her den schwereren Stand? Natürlich.
    Das liegt aber nicht daran, dass Paladine und Kloster so dicke sind, sondern einfach daran, dass das Kloster, vor dem Banditen RP die Augen nicht verschließen kann. Deshalb kommen wir auch zur Hilfe wenn wir gerufen werden. Sind Banditen schonmal wirklich schlimme Konsequenzen Seitens des Klosters entstanden? Ich glaube fast nicht. Jedenfalls nie ohne Ausweg.


    Wie also umgehen mit dem Orden und den Leuten die aktuell nicht mehr spielen, obwohl sie lange Träger großer Teile des Stadt-RPs waren und eigentlich immer großartiges RP abgeliefert haben?
    Naja, wenn ich es mir wünschen könnte würde ich hoffen dass die Stadt wieder in die Reihe fällt:
    Paladine > Zivile Adelige & Milizen > Bürger
    Und ich würde mir wünschen, dass der Anspruch auch wieder durchgesetzt wird, ich verstehe aber auch das der Kampf gegen Windmühlen nicht gewollt ist und ich verstehe Argothar, die GL und Lagerleiterrolle der Hohen Gilde ist wirklich undankbar.


    Was die Miliz angeht bin ich schon lange für eine Auflösung. Ich hätte gehofft die Adeligen übernehmen mit ihren Gefolgen die Aufgaben aber das muss wohl im RP noch etwas gefördert werden.

    Auf lange Sicht denke ich, wird sich etwas ändern, solange der König aber sein Erz braucht wird die Hafenstadt eine Militärdiktatur bleiben, die Verwaltungsaufgaben auslagert. Solange Adelige des Königs die Ernennung anderer Adeliger offen kritisieren wird das Verrat am König bleiben und, dass ist vielleicht das wichtigstes, solange man sich nicht arrangiert und gemeinsam, Lagerintern, daran arbeitet das es besser wird, wird sich nichts tun.


    Im Kloster hat es ewig gedauert einen schmalen Grad zwischen theokratischer Alleinherrschaft des Abtes, Primat der Magier über die Novizen, Sonderstellung der Hüterkaste in der Novizengilde, Adepten & Novizen zu finden - und die aktuellen Möglichkeiten kommen mit massiven EInschnitten für die Grundgilde und die hohe Gilde aber das System läuft stabil, zumindest stabil genug, dass wir den Kreis im Minental mit integrieren konnten.


    Ich drück euch unterm Strich die Daumen, dass ihr das auch hinbekommen, letztlich liegt es nämlich viel mehr in Spielerhand als in der Hand des Teams.

    Liebe Community,


    In diesem Moment haben wir die Stimmen für den Bilderwettbewerb ausgezählt.

    Insgesamt 24 von euch sind angetreten, fast 300 Stimmen wurden abgegeben.


    Es freut mich ansagen zu können, das die Gewinner feststehen.


    Auf Platz 1, mit 34 Stimmen Amon

    Auf Platz 2, mit 24 Stimmen Harenk

    Auf Platz 3, mit 22Stimmen Psylla


    Wir hoffen der Bilderwettbewerb und die Weihnachtsmützen haben euch etwas Spaß bereitet und einen kleinen Schwung Festtage nach Khorinis gebracht.


    Wir beglückwünschen die Gewinner und danken den Teilnehmern.


    Euer GOUC-Team

    Liebe GOUC - Community!


    Nach interner Diskussion, hat sich das Team dazu entschlossen, dass die Tötung am Charakter Tarcos nicht legitm ist.

    Somit ist die Tötung annuliert.


    Diese Entscheidung wurde von den gewählten Community Moderatoren, den Supportern und Kernteammitgliedern getroffen.


    Einen guten Rutsch,


    Euer GOUC-Team.

    Wegen Diskussionen darüber das Lancelot bestimmt kein überblick darüber hat wer im Innenhof ist, das man sich ja hinter ihm vorbei schleichen könnte und der aufwändigen Nutzung von Metawissen darüber wo die Wachen im Kloster sind:

    Wachverhalten von Tristam ergänzt:

    • Tristam schaut von oben auf die beiden Türen zu den Reben und zum Lazarett. Sollte jemand unbefugt hindurch gehen wird Tristam alarm schlagen. Lancelot und Tristam werden angreifen.

    COMMUNITY MODERATOR NOVEMBER - JANUAR

    Liebe Community,


    ein neuer Communitymoderatorenzyklus für Khorinis und Minental steht bevor, der von November bis Januar stattfinden wird. Wir möchten euch darüber informieren, dass die Bewerbungsphase für neue Community Moderatoren nd Folgebewerbungen für aktuelle Community Moderatoren ab heute bis zum 25.10.2023 geöffnet ist.


    Wie im letzten Zyklus suchen wir 1-2 Community Moderatoren für jedes Lager in beiden Welten. In eurer Bewerbung gebt bitte an, welches Lager ihr vorrangig betreuen möchtet und bei dem ihr gerne viel Eigeninitiative zeigen möchtet. Natürlich ist es weiterhin möglich, sich gegenseitig bei den Events zu unterstützen.


    Voraussetzungen:

    • Ihr solltet ausreichend Zeit haben, um neben eurem eigenen Charakter täglich die Spieler zu unterstützen und auszuhelfen.
    • Aktivität im Forum tragen sei es im Ticketsystem oder im internen Bereich.
    • Fähigkeit zur Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen Community Moderatoren.
    • Verständnis für hitzige Situationen zu haben und immer einen Ruhepol dastehen zu lassen.

    Interessiert? Dann verfasse eine Bewerbung, warum gerade du als Community Moderator geeignet bist und wie du dem Server sowie der Community unter die Arme greifen willst.


    Hier ist die Bewerbungsvorlage:


    Ingamename:

    Einleitung:

    -> Stellt euch und euren Ingame-Charakter kurz vor. Was macht dieser? Wo hat er die meiste Einsicht?

    -> Was ist eure Motivation, Community Moderator zu werden?

    Zeitliche Verfügbarkeit:

    -> Wann habt ihr Zeit, eurer Tätigkeit als Community Moderator nachzugehen?



    Wir freuen uns auf eure Bewerbungen über das Ticketsystem,

    Das Team von Gothic Online: Untold Chapters

    EVENTLERZYKLUS NOVEMBER - JANUAR

    Liebe Community,


    ein neuer Eventlerzyklus für Khorinis und Minental steht bevor, der von November bis Januar stattfinden wird. Wir möchten euch darüber informieren, dass die Bewerbungsphase für neue Eventler und Folgebewerbungen für aktuelle Eventler ab heute bis zum 25.10.2023 geöffnet ist.


    Wie im letzten Zyklus suchen wir 1-2 Eventler:innen für jedes Lager in beiden Welten. In eurer Bewerbung gebt bitte an, welches Lager ihr vorrangig betreuen möchtet und bei dem ihr gerne viel Eigeninitiative zeigen möchtet. Natürlich ist es weiterhin möglich, sich gegenseitig bei den Events zu unterstützen.


    Voraussetzungen:

    • Ihr solltet ausreichend Zeit haben, um neben eurem eigenen Charakter täglich Events zu organisieren und andere Eventler zu unterstützen.
    • Kreativität bei der Entwicklung von Handlungssträngen und Eventreihen für Spieler und Gilden, sowie bei der Planung von Kurzevents für alle.
    • Konsequentes Ausspielen von Rollenspielereignissen und die Bereitschaft, Out-of-Character-Freiheit zu gewähren, um Events ohne Absicht zu trollen oder absichtlich andere Spieler anzugreifen.
    • Fähigkeit zur Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen Eventlern.
    • Fähigkeit, eloquente und präzise Emotes zu formulieren (Rechtschreibfehler sind hierbei kein Problem, jeder kann Fehler machen, insbesondere in hitzigen Situationen).
    • Kenntnis der Lore des Servers und der Welt, Verständnis für die Funktionen und Abläufe des Spiels und das Verständnis für Spaß und Unterhaltung sind ebenfalls positive Faktoren, die eure Bewerbung beeinflussen können.

    Interessiert? Dann verfasse ein Konzept für eine eigene Eventreihe oder mehrere Kurzevents und beschreibe darin, wie DU deine Events gestalten würdest. Besonders durchdachte und ausgearbeitete Konzepte zeigen uns dein Verständnis für das Spiel, deine Kenntnis der Ingame-Befehle wie zum Beispiel das Würfelsystem und letztendlich deine Eignung als Eventler.


    Hier ist die Bewerbungsvorlage:


    Ingamename:

    Einleitung:

    -> Stellt euch und euren Ingame-Charakter kurz vor. Was macht dieser? Wo hat er die meiste Einsicht?

    -> Was ist eure Motivation, Eventler zu werden, und wie möchtet ihr eure Events gestalten?

    Konzeptvorstellung:

    -> Fügt das Konzept als separate Datei hinzu und gebt gegebenenfalls weitere Erklärungen ab.

    Zeitliche Verfügbarkeit:

    -> Wann habt ihr Zeit, eurer Tätigkeit als Eventler nachzugehen?



    Wir freuen uns auf eure Bewerbungen über das Ticketsystem,

    Das Team von Gothic Online: Untold Chapters

    Hey Jungs und Mädels, uns fällt es in letzter Zeit häufiger auf, dass ihr in den Forenkanälen die ihr haben wollt Teammitglied verlinkt und um übergabe bittet. Das ist insofern doof, dass wenn wir nur kurz nachsehen, die Notification weg ist. Wir wollen euch bitte, für solche Fälle, ein Ticket zu eröffnen in das ihr den Link / die Links zum Thread / Threads reinpackt und dort um übergabe bittet.
    Damit würdet ihr uns das Leben um einiges erleichtern.


    Viele Grüße,

    Wotan fürs Team

    So, ich hab mir das hier nur zum Teil durchgelesen und sage dazu soviel, mit genervtem Unterton:

    Ein Minentalfeuermagier ist Feuermagier und will mit der Kompetenz nach Khorinis, wo er auch als Feuermagier innerhalb der Kirche, unter Wotan, mit der Kompetenz der Kirche sprechen wird.


    Wotan will nicht das Feuermagier auf Khorinis herumlaufen die er nicht kennt, wegen der Autorität und Kompetenz die sie haben. Die im MT verbliebenen Feuermagier haben alle einen Background, den will er wissen.


    Im Rp brauchen wir darüber auch gar nicht diskutieren. Es steht euch frei die Füße still zu halten oder den Kreis zu verlassen.


    Dass das OOC auf Unverständnis stößt, grade beim Schneid vieler Feuermagier die wir haben, das ein netter und augenscheinlich gutgläubiger Sumpfnovize nach Khorinis darf, dass die meisten von euch IC und OOC nicht so weit sind das Dwain und Wotan vielleicht eine Agenda haben und sich lieber darüber beschweren das a) was darf und man selbst nicht, das lässt tief Blicken.

    Bocha ist Tod und abgemeldet. Silenos ist Tod und spielt in einem anderen Lager. Amil ist wie Wassermühlen, es hört nicht auf.


    Zu Okins Konzept müssen sich alle Leute arrangieren. Ich muss mir was von kleinen Adeligen sagen lassen, dafür sorgt der Orden. Schick die mal aus der Stadt zu mir.


    Ich nehme den Orden mit Handkuss im Kloster auf und spiele dann den Startposten GL der neuen geeinten Stadtgilde aus.

    Verbesserung wenn ich hier falsch liege. Das Projekt läuft jetzt seit 1 1/2 Jahren.

    Die Abgänge aus der Grundgilde in die Hohe Gilde gestalten sich wie folgt:


    Kloster: Nathael, Wotan, Hallerd, Dion (4)

    Stadt: Alexandril, Farkas, Urist, Argothar, Dwain, Tannjew (6)

    Hof: Bashar, Carlito, Lennox, Woronir, Alisa, Tyzian, Maurizius, Ceron, Varim (9)


    Die Ausbildung in der Grundgilde und das Zusammenwachsen mit dem Lager sind in allen drei Lagern wichtiger Bestandteil und Ansatzpunkt für die Ausbildung der hohen Gilde.


    Faktisch wurden der Miliz 6 Leute genommen. Alle die gegangen sind weil sie es nicht in die Hohe Gilde geschafft haben, waren ohnehin nicht um der Miliz willen bei der Miliz, sind also für die hier gezählten Abgänge völlig unerheblich, wären sie ja sonst ohnehin nicht aufgetaucht.


    6 Leute auf 18 Monate ist eine geringe Zahl, besonders weil diese Leute dem Lager und der Miliz weiterhin Rp bieten und bieten müssen. Sie sind also auch dem Gilden Rp nicht verloren sondern eine Erweiterungen.


    Der Großbauernhof hat inzwischen soviele inaktive/ehemalige Söldner als die Stadt aktive Spieler beim Ordnen hat und dort scheint es auch nicht zu laufen.


    Ich weiß das Okin eine Agenda hat gegen das Gildensystem, das er ja auch gerne seine eigenen Brote backen will und so weiter bla bla bla. Aber die Zahl der Abgänge ist dafür keine Grundlage.


    Zu sagen: Leute ausbilden die dann gehen ist doof.

    Ist ebenfalls keine Grundlage. Natürlich ist das so aber Ausbildungsrp bei einer Truppe wie der Miliz ist KernRp, wenn das ermüdend ist, ist man im falschen Laden. Das geht darüber hinaus auch den anderen Lager so und dafür werden auch keine Sonderregelung gezaubert.


    Das wird jetzt weh tun aber: Wie attraktiv es ist Teil der Grundgilde werden zu wollen, zu sein und zu bleiben, liegt zum Großteil in den Händen der Männer die denken sie seien die ganz Großen der Stadt - fragt doch da mal was man im Rp tun könnte das es sich lohnt ;)

    Guten Abend Community,


    das Team hat sich bezüglich der Tötung des Spielers Edarin zusammengesetzt und ist zu dem Schluss gekommen, dass die Tötung legitim war.


    Diese Entscheidung wurde auf Grundlage interner Diskussionen und Prüfungen, unter Einbeziehung der Community-Moderatoren, Moderatoren und Kernteammitgliedern getroffen.


    Eine gute Nacht.
    Wotan für das GOUC-Team

    Es braucht eine Anpassung im Singleplayer Script, ein eigenes dafür angepasstes Balancing. Meshes, Effekte, den ganzen Kram. Es wäre extrem aufwändig für etwas dass unterm Strich ein Buff für eine Waffengattung ist, der zur Zeit nicht vorgesehen ist.