Quickstartguide für die Commands

  • Willkommen zu einem Quickstartguide, in dem ich die wichtigsten Commands aus der Commandliste einzeln durchgehe und genauer auf sie eingehe.

    Ihr werdet bald schon merken, dass es gar nicht so viele sind und man diese schnell lernt. Sollte man dennoch mal die Liste nicht parat haben oder den Command vergessen haben, fragt einfach bei euren Mitspielern nach. Euch wird da niemand böse sein. :)


    Den Chat für die Eingabe dieser Commands öffnet man mit der Taste "t".


    Account und Diverses

    /register <name> <passwort>

    Das wird der erste Command sein, den ihr verwenden werdet. Dieser funktioniert nur im Login-Screen. Wenn ihr alles richtig ausgefüllt habt, wird ein Charakter mit dem im <namen>-Feld eingetragenen Namen erstellt, also hier schon den Namen für euren zu spielenden Charakter wählen!


    /login <name> <passwort>

    Mit diesem Befehl loggt ihr euch auf euren Charakter ein, den ihr mit "/register" erstellt habt, sofern natürlich Name und Passwort übereinstimmen.


    /q

    Hiermit beendet ihr das Spiel. Über ESC könnt ihr nicht das Spiel beenden, deshalb benutzt "/q" um das Spiel zu verlassen und euren Charakter auszuloggen.


    /fixme

    Ein wichtiger Befehl den ihr immer wieder brauchen werdet. Steckt euer Charakter in einer Animation fest? -> "/fixme"; Ist ein Item plötzlich aus eurem Inventar verschwunden? -> "/fixme"; Damit lassen sich die meisten kleineren Fehler beheben. Für alles andere gibt es "/report" , aber dazu später mehr.

    /gang <gangart>

    Um eurem Charakter mehr Leben einzuhauchen könnt ihr jederzeit seine Art des Gehens ändern. Da es davon viele gibt werde ich hier nicht alle auflisten. Schreibt einfach "/gang" um euch alle möglichen Gangarten anzuzeigen. Meines Wissens wird nur eine nicht aufgeführt nämlich "/gang kiste". Damit simuliert ihr schweres tragen und wird für einige Rp-Situationen benötigt!


    /untoeten

    Dieser Befehl ist für Bogenschützen am wichtigsten, wird aber auch gebraucht, wenn man ungewollt jemanden in-Engine den Todesstoß versetzt hat. Damit macht ihr die in-Engine Tötung rückgängig ohne einen Trank zu verwenden. Dies funktioniert aber nur bei den Spielern, die auch IHR umgebracht habt.


    /hunger

    Hiermit wird euch in der Mitte eures Bildschirmes angezeigt wie viel Hunger euer Charakter gerade hat. Ich persönlich empfehle dafür eher die Taste "n", denn hier werden gleich alle Status Meldungen angezeigt. ;)


    /id <Charname>

    Ihr sucht einen bestimmten Spieler und wollt wissen, ob dieser gerade auch online ist? Dann schreibt einfach "/id XYZ" und in eurem Chatfenster wird euch mitgeteilt ob der Spieler online ist und wenn ja welche ID er besitzt.


    /lern

    Ein noch gar nicht so alter Befehl ist "/lern <Attribut>". Mit Enginearbeit wie auf dem Feld zuarbeiten oder in der Mine zu hacken gewährt euch sogenannte Arbeitspunkte. Ihr könnt maximal 10 davon verdienen,aber nur solange eure Attribute unter 25 sind! Danach könnt ihr euch keine Arbeitspunkte mehr verdienen, aber eure bisher verdienten natürlich noch verteilen. Hier ein Beispiel: Ihr wart mal wieder fleißig auf dem Feld und habt ein Arbeitspunkt bekommen! Dies wird euch im Chat angezeigt. Ihr wollt später mal ein geschickter Bogenschütze werden? Dann gebt einfach: "/lern geschick" ein. Um stärker zu werden: "/lern staerke".



    Chatbefehle


    Mit bestimmter Reichweite:


    "Ganz normales Reden"

    Um euren Charakter sprechen zulassen gibt es keinen normalen Befehl. Man öffnet einfach den Chat mit "t" und schreibt etwas und am Schluss drückt man auf Eingabe. Dann kann jeder in der Nähe im Chat lesen was euer Charakter im Rp gerade gesagt hat. Persönlich finde ich es immer recht schön am Anfang und am Ende das Gesagte mit " zu makieren. Also wie im Deutschunterricht eine wörtliche Rede. Damit erkennen andere viel schneller, was gesprochen wird und was emotet wird. Dies ist aber eine persönliche Präferenz ;) .

    Natürlich könnt ihr aber auch Rufen oder Flüstern, damit Leute in unterschiedlichen Reichweiten eure Texte lesen können.

    Große Reichweite: "/shout <text>"

    Kleine Reichweite: "/w <text>"


    // <text>

    Ihr habt eine Frage an jemanden, die man nicht im RP-klären kann? Dann makiert den Text wie folgt: "// Hallo, ich habe ein Problem, denn ich weiß ein bestimmten Command nicht. Kannst du mir helfen?" Damit wird der geschriebene Text blau und ein fettes OOC makiert ihn ebenfalls. Damit wissen alle, die den Text lesen, dass man darauf nicht im RP reagiert sondern an die Person vor dem Pc gerichtet ist. Fragen wie: "// Hey wo ist der Schmied" oder "// Wo kann ich mir ne Waffe kaufen?" werden ungern gesehen, denn das kann man alles auch im RP erfragen 8o . Vergesst nur nicht das Leerzeichen nach den "//", damit der Text korrekt eingefärbt wird. Um die Reichweite zu bestimmen, in der die anderen Spieler deinen OOC-Text lesen können gibt es noch Abwandlungen zu "//".

    Große Reichweite: "/shout// <text>"

    Kleine Reichweite: "/w// <text>"


    /me <text>

    Dies ist wohl einer der meist benutzten Commands. Damit wird meist eine Tätigkeit im RP beschrieben. Beispiel gefällig? "/me nimmt ein paar Münzen aus seinem Beutel und schiebt sie über den Tresen." Und sobald du die Eingabe-Taste drückst, erscheint im Chat folgender Text für jeden in der Umgebung ersichtlich (Hier als Bsp mein eigener Charaktername): "Rayko nimmt ein paar Münzen aus seinem Beutel und schiebt sie über den Tresen." Damit beschreibt man schön, was dein Charakter gerade macht für andere Personen und diese können darauf reagieren! Also schön viel benutzen um der Welt Leben einzuhauchen! Auch hier kann man die Reichweite bestimmen mit unterschiedlichen Commands.

    Große Reichweite: "/shoutme <text>"

    Kleine Reichweite: "/wme <text>"


    /ms <text>

    Dieser Befehl ist sehr ähnlich zu "/me" nur dass er den Genetiv eures Namens an den Anfang setzt, um den Zustand eurer Gegenstände oder eures Körpers zu beschreiben: "/ms verbliebenes Auge fixiert den Mann in der Ecke." wird zu "Raykos verbliebenes Auge fixiert den Mann in der Ecke."

    Große Reichweite: "/shoutms <text>"

    Kleine Reichweite: Weiß ich gar nicht ob es das gibt, wenn "/wms <text>"



    Mit unbestimmter Reichweite:


    /pm <ID/Name> <text>

    Dies ist eine private Nachricht an den Spieler mit der eingegebenen ID oder Namen. Diese Nachrichten sind IMMER OOC, also vergewissert euch was ihr schreibt, um keine Regeln zu verletzen.


    /kurzinfo <text / „show“ / „delete“>

    Sollte ein Spieler vor euch stehen, wird unten links einiges angezeigt, wie z.B. der Name, aber auch die sogenannte Kurzinfo. Diese ist Standardmäßig auf "ein Gefangener", "ein ferner Reisender" oder so ähnlich gesetzt. Ziemlich langweilig und nichtssagend oder? Deshalb ändert doch eure Kurzinfo, um euren Charakter besser zu beschreiben. Das sollten natürlich nur Dinge sein, die der Gegenüber auch direkt erkennen kann. Es ist aber eine KURZinfo: Es passt nur eine Zeile hinein. Also nur aufs Nötigste beschränken!

    Mit "/kurzinfo show" zeigt ihr eure aktuelle Kurzinfo an und mit "/kurzinfo <text>" wird der <text> eure neue Kurzinfo.


    /afk

    Damit makiert ihr euren Charakter als "afk". Euer Name wird nun in grau angezeigt und ihr genießt in Lagergebieten einen gewissen Schutz, solange ihr natürlich auch afk seid. Solltet ihr wieder am PC sein, dann einfach nochmal "/afk" eintippen um euren Status zurück zusetzen.


    /report <text>

    Dieser Befehl sendet einen Text an alle Teammitglieder, die gerade online sind. Perfekt also wenn ihr über einen Bug stolpert oder anderweitig Probleme im Spiel habt.


    /wurf [augenzahl/attribut]

    Mit diesem Befehl wird zufällig eine Zahl zwischen 1 und dem Wert den ihr angegeben habt an alle Spieler in der Nähe ausgegeben. Dieser Befehl ist nicht nur für Würfelspiele gedacht, sondern ein wichtiger Bestandteil des Rps, denn so könnt ihr auch den Ausgang einiger Situationen simulieren! Wenn ihr keinen Wert sondern nur "/wurf" eingebt, wird standardmäßig ein 6er Würfel gewürfelt.

    Ein Beispiel für eine Situation, in der man von diesem Befehl gebrauch machen könnte, wäre zum Beispiel der Versuch über einen nassen Holzbalken zu balancieren. Je nach Ergebnis des Wurfes könnt ihr dann ausspielen, dass euer Charakter es mit Bravour schafft, oder ausrutsch und herunterfallt. Die Regel ist je niedriger das Ergebnis, desto schlechter ist auch die Ausübung. Jedoch liegt es immer am Spieler selbst, was rped wird. Deshalb denkt auch daran nichts Unmögliches auf einmal hinzubekommen, nur weil ihr die Maximale Augenzahl geworfen habt. Bezieht immer eure Attributspunkte mit ein!

    Um bestimmte vorteilshafte oder eben eine nachteilige Situation zu simulieren gibt es noch zwei weitere Befehle:

    Vorteil: "/vwurf [augenzahl]" -> Es wird zweimal gewürfelt und das bessere Ergebnis wird genommen.

    Nachteil: "/nwurf [augenzahl]" -> Es wird zweimal gewürfelt und das schlechtere Ergebnis genommen.

  • Items & Handel


    /trade <itemname> <anzahl>

    Ihr besitzt einen Gegenstand im Inventar, den ihr gerne dem Spieler vor euch geben wollt? Mit diesm Befehl ist es möglich! Das Ziel des Handels ist immer der Spieler im Fokus (Name der unten links angezeigt wird). Achtet auf genaue Rechtschreibung beim Namen des Gegenstandes und alles wird zusammen geschrieben. Bsp: "/trade gebratenerfisch 1" -> Ihr gebt dem Spieler in eurem Fokus einen gebratenen Fisch aus eurem Inventar. Wichtig hier wäre noch anzumerken, falls ihr mit einem Gegenstand handeln wollt, welchen ihr gerade ausgerüstet habt, legt diesen ab, denn es kann leicht zu Problemen kommen bei angelegten Gegenständen.


    /drop <itemname> <anzahl>

    Kurz und schmerzlos: Ihr lasst die geschriebene Anzahl an genannten Gegenständen auf den Boden fallen. Jeder andere Spieler kann diesen dann aufheben.


    /delete <itemname> <anzahl>

    Damit ZERSTÖRT ihr die Anzahl an Gegenständen in eurem Inventar. Diese könnt ihr nicht wieder bekommen. (Wird häufig im Rp verwendet. Z.B. wenn ihr Wasser zum putzen in einen Eimer gießt: "/delete wasser 5"


    /pluender

    Damit plündert ihr einen Spieler, der am Boden liegt und erleichtert ihn um einen zufälligen Betrag seines Goldes/Erzes. (Bevor ihr das anwendet lest euch die Regeln zu Überfällen durch!)



    Die nächsten Befehle können nur einmal pro Ingame-Tag ausgeführt werden.


    /wasser

    Ihr schöpft Wasser aus aus einer Quelle. Meistens funktioniert das nur, wenn ihr im Wasser schwimmt, oder sehr tief dadrinnen steht.


    /alezrtausch & /nlerztausch

    Damit tauscht ihr euren Schürfertrag im Minental, je nachdem in welcher Mine ihr euch befindet.


    /goldtausch

    Damit tauscht ihr erschürfte Goldbrocken gegen Goldmünzen ein.


    /nlreistausch

    Damit tauscht ihr euren Reisertrag gegen Reisbündel. Dieses könnt ihr bei einem Vorarbeiter gegen Erz und/oder Rationen eintauschen (siehe /trade).


    /weizentausch

    Damit bündelt ihr euere gesammelten Weizenpflanzen, die ihr bei einem Vorarbeiter/Knecht/Bauern gegen Gold und/oder Rationen eintauschen könnt (siehe /trade).




    Das waren die wichtigsten Commands für einen schnellen Einstieg in die GOUC Welt. Trotzdem solltet ihr euch die Zeit nehmen die anderen Guides auch durchzulesen.



    Wir sehen uns auf Khorinis / im Minental! :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!